AM 26. APRIL

Adolf Ludwig

WÄHLEN

Engagiert. Erfahren. Verwurzelt.

Über mich

Im Jahr 2002 wählten mich die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde zu ihrem Bürgermeister. Dieses Amt bereitet mir nach wie vor große Freude. Ich gestalte gerne zusammen mit den verschiedenen Gremien unsere Gemeinde zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Diese Tätigkeit erfüllt mich bis heute und ich übe sie unvermindert mit großem Engagement und großer Begeisterung aus.

verwurzelt in limeshain

Geboren bin ich 1957 in Rommelhausen, in der Schulstraße über der Backstube meiner Großeltern. Ich bin in Limeshain aufgewachsen und lebe bis heute gerne in unserer Gemeinde.
Nach meiner Schulzeit und meiner Lehre zum Fernmeldehandwerker
studierte ich an der Fachhochschule Gießen/Friedberg und schloss mein Studium als Dipl.-Ing. (FH) für Nachrichtentechnik mit dem Schwerpunkt Informatik ab.
Gut 20 Jahre war ich als Ingenieur in der freien Wirtschaft tätig.

In zweiter Ehe bin ich mit der Rechtsanwältin Kirsten Breithaupt-Ludwig verheiratet, die zwei Kinder hat. Aus meiner ersten Ehe habe ich ebenfalls zwei Kinder. Sie sind bereits erwachsen. Alle vier Kinder sind in Limeshain aufgewachsen. In meiner Freizeit lese ich gerne und wenn es die Zeit erlaubt, gehe ich in unserem Wald joggen. Meine Leidenschaft jedoch ist das Barbecue. Mit der Grillzange am Smoker finde ich Ausgleich und Entspannung.

50 Jahre Limeshain im Jahr 2021

adolf-ludwig-wachtturm

Eine echte Erfolgsgeschichte

In Limeshain lässt es sich gut leben. Umgeben von Auen, Streuobstwiesen und unserem Wald liegt Limeshain in unmittelbarer Nähe zur Metropolregion Rhein-Main. Limeshain bietet ein breites soziales, kulturelles und kommunales Angebot für alle Generationen. Wir haben ein gepflegtes Ortsbild und eine sehr gute Infrastruktur. Es gibt ein attraktives ehrenamtliches Angebot durch Vereine und Verbände. Als Ihr Bürgermeister möchte ich nicht nur erhalten, sondern vor allem unser Limeshain engagiert gestalten. Viel ist erreicht, es liegen aber noch zahlreiche interessante Herausforderungen vor uns, die ich mit viel Herz, Kreativität und bürgernahem Engagement freudig anpacken werde. Im Rahmen einer soliden und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Finanzierung unserer Heimatgemeinde möchte ich mich, basierend auf meinem bewährten Gesamtkonzept, vorrangig um folgende Themen kümmern.

engagiert in limeshain

meine ziele für limeshain

Medizinische Versorgung

... eine wichtige Zukunftsaufgabe

Die Sicherung der medizinischen Versorgung in Limeshain ist eine zentrale Zukunftsaufgabe. Unsere Hausärzte werden immer älter. Wenn sich keine Nachfolger finden, sehe ich unsere Gesundheitsvorsorge gefährdet. Deshalb müssen heute die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Das werde ich tun. Nach einer Umfrage unter Ärzten sind vorhandene Praxisräume, gute Kinderbetreuung und ein Arbeitsplatz für den Lebenspartner wichtige Entscheidungskriterien dafür, auf dem Land zu arbeiten. Die Limeshainer Ausgangslage ist daher hervorragend. Ortsnahe Arbeitsplätze und ausreichende Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind neben eine sehr guten Infrastruktur vorhanden.
mehr anzeigen

Finanzen

... erfolgreich und solide

Ein ausgeglichener kommunaler Haushalt ist keine Selbstverständlichkeit. Er ist das Ergebnis auch harter und manchmal unbequemer Entscheidungen. Doch er ist die Basis kommunaler Gestaltungsfreiheit. Die Gewerbesteuer ist eine der wichtigsten Säulen der seit Jahren stabilen Haushaltswirtschaft der Gemeinde Limeshain. Mit den erfolgreichen Gewerbeansiedlungen der letzten Jahre in unseren Gewerbegebieten hat die Gemeinde Limeshain ihr Gewerbesteueraufkommen zukunftssichernd stabilisiert. Man kann über das Erscheinungsbild einer Gewerbehalle geteilter Meinung sein, auch wenn es nur eine Halle ist, die auf Limeshainer Boden steht. Nur, wir brauchen die Arbeitsplätze und den Ertrag – die Gewerbesteuer. Denn die Gewerbesteuer verhindert eine höhere finanzielle Belastung der Bürgerinnen und Bürger, die ich vermeiden möchte. Mir ist eine solide und auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtete Finanzierung unserer Gemeinde besonders wichtig. Geld aus Rettungsprogrammen des Landes für verschuldete Kommunen mit heftigen Auflagen und scharfen Bedingungen, wie der Zwang zu Steuererhöhungen, hat Limeshain deshalb nie gebraucht. Und so soll es auch bleiben – erfolgreich und verlässlich!
mehr anzeigen

Familien, Kinder und Senioren

... zusammen stark

Als Familienvater sind mir die Kinder in unserer Gemeinde besonders wichtig. In den letzten 10 Jahren haben wir drei neue Kindertagesstätten gebaut. So können wir aktuell über 400 Betreuungsplätze vom ersten bis zum 10. Lebensjahr anbieten. So fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im Sportheim Himbach soll zudem eine Kindergartengruppe mit Waldpädagogik entstehen. Das werde ich realisieren. Familien und Senioren brauchen gleichermaßen eine wohnortnahe Grundversorgung. Deshalb war es wichtig in Himbach und Hainchen Dorfläden zu bauen, die nun von der Kirche/Diakonie betrieben werden. Diese Einrichtungen zu erhalten und auszubauen, ist mein Ziel. Der Servicebedarf unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger ist sehr vielschichtig. Ein Seniorenheim hat den Betrieb im Ortskern von Hainchen bereits 2015 aufgenommen. Die Umsetzung eines Wohnkonzeptes für Betreutes Wohnen ist für mich eine vordringliche Aufgabe. Die Barrierefreiheit der öffentlichen Gebäude und des öffentlichen Verkehrsraumes ist für viele Menschen, ob groß oder klein, ob jung oder alt wichtig. Im öffentlichen Nahverkehr ist der barrierefreie Umbau in Limeshain bereits abgeschlossen. Menschen mit und ohne Handicap sollen sich in Limeshain frei bewegen können. Das ist mir ein großes Anliegen.
mehr anzeigen

Vereine und Ehrenamt

... sie stärken unsere Gemeinde

Wir haben ein reichhaltiges ehrenamtliches Angebot in Limeshain. Unsere Vereine und Verbände sind die Eckpfeiler unserer örtlichen Gemeinschaft. Das vielfältige Angebot deckt soziale, kulturelle, sportliche und gesellige Interessen ab. Es fördert Talente und rettet Gut und Leben. Hierfür brauchen die Vereine unsere helfenden Hände. Meine Frau und ich sind seit Jahrzehnten Mitglieder in über zehn Limeshainer Vereinen. Ich selbst war Jahrzehnte lang aktiver Feuerwehrmann, im Naturschutz tätig und habe viele Jahre beim 1. FC Rommelhausen Fußball gespielt. Unsere Vereine und die vielen Ehrenamtlichen können sich wie bisher auf meine vollste Unterstützung verlassen.
mehr anzeigen

Wohnen und Erholung

... eine Gemeinde mit Perspektive

Limeshain ist nicht nur Wohnen und Gewerbe. Limeshain besteht auch zu rund 80 Prozent aus landwirtschaftlichen Flächen, Naturschutzgebieten und Wald. Das soll auch dem Grunde nach so bleiben, denn zu einer attraktiven Gemeinde mit hoher Aufenthaltsqualität gehört neben Wohnen und Gewerbe auch die Möglichkeit der Naherholung. Die anhaltend starke Nachfrage nach Wohnmöglichkeiten bestätigt die Attraktivität Limeshains. Entgegen der allgemeinen Prognosen hat Limeshain ein gutes und gesundes Bevölkerungswachstum. Seit vielen Jahren fördern wir, dass junge Menschen, vor allem junge Familien, sich in Limeshain eine Existenz aufbauen können. Ich will, dass das so bleibt. Zudem werde ich den Beitritt zur geplanten kreisweiten Wohnungsbaugesellschaft forcieren, um den sozialen Wohnungsbau zu fördern.
mehr anzeigen

Umwelt- und Klimaschutz

... wir werden klimaneutral

Limeshain ist auf dem besten Weg zu einer klimaneutralen Gemeinde. Dies engagiert voran zu bringen, ist mein Ziel. Der CO2-Ausstoß in Limeshain wird durch energetische Maßnahmen kontinuierlich reduziert. Bereits seit 2012 wurde der öffentliche Strom auf Ökostrom umgestellt, unsere Gebäude und Heizungsanlagen werden ständig energetisch optimiert und wir haben sieben Photovoltaikanlagen zur Eigenstromversorgung im Einsatz. Die Straßenbeleuchtung ist seit 2013 vollständig auf LED umgestellt und es stehen vier Stromtankstellen zur Verfügung. Ich werde weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasen und den Ausbau erneuerbarer Energien umsetzen. Unser heimischer Wald liegt mir besonders am Herzen, es geht ihm nicht gut. Er braucht unsere Hilfe. Die finanziellen Mittel dafür werde ich nach besten Kräften bereitstellen. Dank der Steuereinnahmen, die uns durch unsere Gewerbegebiete zur Verfügung stehen, haben wir hier den notwendigen finanziellen Spielraum. Unser Wald ist es uns wert, denn Wald ist Wasserschutz, Wald ist Klimaschutz, Wald ist Erholung, ist Entspannung, ist Freizeit. Unser Wald ist natürlich auch Naturschutz und Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Dies gilt es zu schützen.
mehr anzeigen

erfahren in limeshain

Überregionale Entscheidungen haben oft Auswirkungen auf unsere Gemeinde

Ich halte es als Bürgermeister für unabdingbar, über den Tellerrand hinweg zu schauen und Limeshain auch dort eine Stimme zu geben. Um die Interessen der Gemeinde Limeshain und des Wetteraukreises vertreten zu können, bin ich in den Kreistag des Wetteraukreises gewählt worden.

Als Mitglied des Wetterauer Kreistages arbeite ich in folgenden Gremien:

  • Ausschuss für Regionalentwicklung, Umwelt und Wirtschaft
  • Betriebskommission Abfallwirtschaft
  • Aufsichtsrat Kompostierung Wetterau GmbH

Ferner bin ich vom Kreistag in die Regionalversammlung Südhessen und dort in den Ausschuss für Natur, Landwirtschaft und Forsten
sowie in die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Oberhessische Versorgungsbetriebe
und dort in den Umweltausschuss entsandt worden.

Beim Hessischen Städte- und Gemeindebund bin ich
im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und Forsten tätig.

GEBEN SIE MIR AM 26. APRIL IHRE STIMME.

Wir wählen Adolf Ludwig ...

Thorsten Clesle
Ilona Klein-Alstädde –
Unternehmerin
Hiltrud Bäcker
Wolfgang Reibert
Ingrid Möller
Horst Hütter
Klaus Winkler
Hubert Hacker
– VFR Hainchen
Helmut Reichard
Gudrun Gimplinger
– Wanderverein Limestreter
Marie-Therese Winkler
Werner Dörr
Wilfried Engeln
– Schützenverein
Manfred Vogt
Rita Bienewald
Klaus Hühn – Altbürgermeister
Ingeborg Hühn – AWO
Silke Nowakowsky – Kenko Karate Dojo Limeshain
Rita Nowakowsky – Kenko Karate Dojo Limeshain
Franz Xaver Schmaus – Unternehmer
Thomas Zinn
Karl-Heinz Höflich – Unternehmer
Jürgen Kockrick
Helga Pechmann
Sebastian Poth
Dietmar Linhart
Jürgen Vogt
Wolfgang Wefers
Diana Tippner – Unternehmerin
Ute Hühn
Gertrud Fibiger
Ronny Strohschnitter
Dr. Wolfgang Schönfeld
Andreas Heide

Ernst Zinn – Unternehmer
Vasilij Meserjakov – REWE Rommelhausen
Katrin Emde
Andreas Bäcker
Yvonne Bläsing – Unternehmerin
Ruben Linhart
Renate Meißler
Marko Lingen
Ruth Pfarr
Dr. Hendrik Kamps
Martina Lingen
Gerd Hilbert
Brigitte Dietz – Kreisausschuss Wetteraukreis
Ernst Meißler
Sybille Tscherney

Für Fragen oder Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.